Heute sind meine Namensbänder für meine Strickstücke angekommen. Auf die habe ich schon sehnsüchtig gewartet. Nachdem ich eine Zeitlang um solche Bänder herumgeschlichen war – zu teuer, brauch ich nicht wirklich – hab ich mir vor ein paar Wochen ein Herz gefasst und einfach mal welche bestellt. Einfach mal welche sind 50 Stück – eine kleinere Anzahl gibt es nicht.

Namensband

So sehen sie aus, meine Neuerwerbungen. Auf dem Foto sieht man gut, dass sie nicht bedruckt sondern gewebt sind. Ich habe extra eine neutrale Farbkombination gewählt, damit sie zu möglichst vielen Strickstücken passen.

Namensband Vorderseite Namensband Rückseite

So sieht es angenäht aus. Ich finde, dass die Mütze dadurch richtig aufgewertet wird. An meiner Annähtechnik muss ich aber noch etwas arbeiten.

Bestellt habe ich sie bei Namensbaender.de – das ist nichts für Kurzentschlossene. Ich habe per Vorkasse bestellt und verständlicherweise warten sie den Geldeingang ab, bevor die Bänder gefertigt werden. Ab dann beträgt die Lieferzeit nochmal ein bis zwei Wochen.

Ich finde, dass sich die Wartezeit gelohnt hat. Einen der nächsten Abende werde ich wohl damit verbringen, meine schon vorhandenen Strickstücke mit Bändern zu versehen. Jetzt ruft aber wieder der Cypress Cardigan. Sonst wird der nie fertig.

Advertisements