Das Wollschaf fragt heute:

Es ist zur Zeit große Mode mit superdicken Nadeln zu stricken. Für mich sind das Besenstiele. Mit welcher Nadelstärke strickt ihr am liebsten? Gefällt euch dickes oder feines Gestrick besser?

Vielen Dank an Irmgard für die heutige Frage!

Superdicke Nadeln – wo fängt das an. Im Laden habe ich schon Stricknadeln in Größe 15 oder 20 gesehen – das sind dann tatsächlich Besenstiele. Am Anfang meiner Strickkarriere habe ich mich einmal zu Nadelstärke 10 verirrt. Und dann auch noch in einem Garn aus 100% Polyzeugs. Ganz dringend wollte ich den Loopschal stricken, der auf der Banderole abgebildet war. Getragen habe ich ihn nicht einmal, da ich ihn viel zu dick und damit unbequem finde. Das Stricken hat auch nicht wirklich Spaß gemacht.

???????????????????????????????

Die nächstniedrige Nadelstärke, die ich bisher genutzt habe war Nadelstärke 8 für Filzpuschen. Da hat mir das Strickbild vorher auch ganz gut gefallen. Für eine Dochtwolle könnte ich mir das durchaus mal vorstellen. Vielleicht einen dicken Kuschelpullover für sehr sehr kalte Wintertage. Diesen hier von Drops Design – aber dann in einer fröhlichen Farbe – zum Beispiel.

Meinen Pullover Owls habe ich in Nadelstärke 6 gestrickt. Das ging noch, wird aber nicht meine Lieblingsstärke werden. Die Stellen, an denen ich die Fäden vernäht habe, sieht man deutlich. Vielleicht fehlt mir da nur die richtige Technik, aber diese Stellen stören mich.

???????????????????????????????

Der Muschelsucher in Stärke 4 gefällt mir da schon viel viel besser.

DSC01240

Allgemein stricke ich am liebsten mit Nadelstärken von 3 bis 4,5 und für Socken je nach Garn 2,25 bis 2,5. Das dauert zwar länger, aber ich finde, dass die dünneren Garne einfach schöner fallen.

Ich hab mir mal den Spaß gemacht und bei Ravelry nach Anleitungen mit wirklich dicken Nadeln gesucht.

Mit Nadelstärke 25 findet man vor allen Decken und Kissen:

Giganto Blanket – die ist noch nicht mal mit Stricknadeln gestrickt

Shiver Bolster – mit 10 Fäden gleichzeitig

Mit Nadelstärke 20 kommen mehr Dinge hinzu, die man tatsächlich anziehen könnte:

Murmur – eine Jacke

Noch eine Jacke

Mit Nadelstärke 15 wird die Auswahl langsam größer:

Wilde

Best Friend Cardigan

Doch auch hier ist nichts dabei, was ich wirklich gerne anfertigen oder tragen würde. Nichts, bei dem ich „Das muss ich einfach haben!“ denke. Da bleibe ich wohl lieber bei den geringeren Stärken.

 

Advertisements